R-N-S.net

Aktuelles

Windows 10 und der Datenschutz - Expresseinstellungen vermeiden

image

Seit dem 29 Juli 2015 gibt es für alle Nutzer von Windows 7 und Windows 8/8.1 das Upgrade auf Windows 10 kostenfrei, sofern sie es innerhalb eines Jahres, also bis spätestens 29 Juli 2016, installieren. Wurde einmal ein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt, so kann es laut Angaben von Microsoft, auf dem entsprechenden Gerät jederzeit neu installiert werden. Es sollte dabei aber, egal ob per Upgrade oder Neuinstallation, darauf geachtet werden, nicht die Expresseinstellungen zu wählen, sondern explizit nur die Rechte zu gewähren, denen man tatsächlich bewußt zustimmt. Auch ein Lokales Benutzerkonto sollte aus Datenschutzgründen genutzt und auf das Microsoft-Konto für die Windows-Anmeldung verzichtet werden. Wer seine Datenschutzeinstellungen überprüfen möchte kann dies im Startmenü unter "Einstellungen" und dann "Datenschutz" jederzeit selbst überprüfen und ggf. korrigieren.